Home  ~  Essenzen  ~  Meditation  ~  Warum Meditation
 

wenn es dir gelingt, die innere ruhe zu erobern, so hast du mehr getan als derjenige, der städte und ganze reiche erobert hat

michel de montaigne


Das
Fundament
des
glücklich
seins
ist
der

innere
Frieden
 

Warum Meditation ?

Labortest Meditierender beweisen:
Das Gedächtnis und das Gefühlszentrum sind leistungsfähiger. Der Blutdruck und die Atemfrequenz sinken. Muskeln entspannen, Stresshormone neutralisieren sich.
Meditation stärkt die gesamte Immunabwehr, wirklt schmerzlindernd, hilft bei Ängsten, Burn-out, Bluthochdruck, Depressionen und reduziert die Häufigkeit von Infekten und Herzkrankheiten.

Schon zehn Minuten täglich verbessern spürbar das seelische und damit auch das körperliche Wohlbefinden.

Stellen Sie sich bitte vor Sie beissen in eine Zitrone. Was passiert?
Obwohl es nur in Ihrer Vorstellung passiert, nimmt ihr Speichelfluss zu.

Ihre Zellen kennen keinen Unterschied zwischen Realität und Vorstellung.

Die Vorstellungskraft, also unser Glaube, unsere Gedanken und Gefühle, haben einen enormen Einfluss auf unseren körperlichen und auch seelischen Zustand.

Seit vielen Jahren integriere ich in meiner Tätigkeit als Coach diverse Meditationstechniken.

Sich täglich selbst ein paar Minuten der Ruhe zu schenken ist für einen gesunden Zellenhaushalt und ein Leben voller Energie unerlässlich.

zurück