Home  ~  Essenzen  ~  Medizin und Heilung  ~  Ängste & Depression
 

es gibt keine grenzen. weder für gedanken, noch für gefühle. es ist die angst, die immer grenzen setzt

ingmar bergmann


Alles
hat man
herausgefunden,
nur nicht
wie
man
lebt.
lord byron
 

 

Vorneweg:
Sie sind nicht allein !
Sie haben keinen blassen Schimmer, wie viele Menschen Ängste und Depressionen plagen. Wie viele Menschen zu Tabletten und anderen 'Hilfsmitteln' greifen.

Nur reden die wenigsten offen darüber.
So entsteht das Gefühl 'alleine zu sein', ein 'besonderes' Problem zu haben.
Lassen Sie sich sagen: Das ist nicht der Fall.

Unsere Ängste und unsere Gefühlszustände wollen uns etwas mitteilen.
Wir haben lediglich verlernt die Zeichen wahrzunehmen und sie zu verstehen, um dann dementsprechend handeln zu können.

Meist wissen wir irgendwann überhaupt nicht mehr, was tun und wo anfangen.

Ich helfe Ihnen, sich selbst wieder zu verstehen.
Auf sich zu achten, Ihre Prioritäten wieder in die für Sie richtige Richtung zu lenken und aus der Abwärtsspirale herauszutreten.

Das Licht am Ende des Tunnels wieder zu sehen.
Es war die ganze Zeit da, wir wussten bloss nicht mehr wo es geleuchtet hat.

Die Erkenntnisse: WARUM ich Einfluss habe, WAS ich für mich tun kann und WIE ich es konkret umsetze, sind drei wesentlichen Punkte die wir mit Kern~Essenz vermitteln.

 

die wichtigste und Einflussreichste Komponente im Heilungsprozess:

Ich im Umgang mit mir selbst.

 

Hier ein Blog-Beitrag, wie der Autor Yann Martel das Phänomen Angst beschreibt:
Link Blog Yann Martel

 

Zurück:

zurück